Willkommen

WIR SUCHEN:

Wir suchen Verstärkung in unseren Registern, mit Schwerpunkt, Posaune und Trompete,
selbstverständlich sind auch weitere Register ♥-lich willkommen…
Bei Interesse, melde dich bei unserem Major oder Obfrau, oder gehe auf ein Aktivmitglied zu...

Wir freuen uns auf Dich...

Schlyffer - Facebook

********************************

Leider ist das Amt der Redaktion Fräss-Zeedel zurzeit nicht besetzt.

Fräss-Zeedel Nr.47

Fräss-Zeedel Nr.46

 

Passiven-Anmeldung:

Willst Du mehr von uns wissen oder uns Unterstützen?
Dann einfach anmelden und Passivmitglied werden.

NEW's

Update 01.01.2022 / ris

2022

...alles Gueti fürs neui Joor!!!

♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪

VOM FASNACHTS-COMITÉ

Blaggedde 2022

„Bassts no?
Die Plakette 2022 zeigt einen alt-gedienten Tambour-Major, dessen Bauchumfang unübersehbar und merklich während den vergangenen beiden Jahren zugenommen hat. Die Plakette setzt das nach wie vor allgegenwärtige Pandemiethema auf eine äusserst lustige und sehr fasnächtliche Art um, ohne es jedoch ins Zentrum zu rücken. Mit dem Motto „Bassts no?“ lassen sich viele Fragen verbinden, die uns seit nunmehr zwei Jahren beschäftigen. Entworfen hat die 2022er Ausgabe der Basler Gestalter Kurt Walter.

Das Comité wählte den ausserordentlich gelungenen Entwurf aus, weil Kurt Walter das Jahres-Hauptthema ohne Viren und andere negativ behaftete Symbole aufgegriffen hat. Das Kostüm war nie ein perfekt geschneidertes, sondern eher ein auf dem Estrich zusammengewürfeltes. Auf den Schultern mussten kurzerhand zwei Wurzel-Bürsten genügen. Das Oberteil eines ausgedienten Unteroffiziers hatte er vermutlich vor langer Zeit bei seinem Grossvater abgestaubt. Die angehängte WC-Rolle ist ein feiner Hinweis auf die Plakette des vergangenen Jahres und zeigt, dass die Pandemie leider nach wie vor noch nicht ausgestanden ist. Unübersehbar ist, dass sein Kostüm nicht mehr ganz seiner aktuellen Konfektions-Grösse entspricht. Die Home-Office-Pflicht und die eingeschränkte Bewegungs-Freiheit haben «angehängt» und ihre Wirkung gezeigt. Auf der goldenen Plakette sowie auf dem Bijou und dem Anhänger wird mit der Personenwaage seine unübersehbare Gewichts-Zunahme verdeutlicht.

Das Motto
Mit „Bassts no?" wird eine Frage gestellt, die nicht nur in Bezug auf das Kostüm dieses Tambour-Majors aufgeworfen werden kann, sondern auch noch in vielerlei anderer Hinsicht. Nach der kurzfristigen Absage der Basler Fasnacht 2020 wurden und werden die Fasnächtlerinnen und Fasnächtler in vielen Belangen auf eine lange Gedulds-Probe gestellt. Ausbleibende Übungsstunden, keine Bastel-Nachmittage für Wagen, Larven und Requisiten oder der abgesagte Stammtisch sind nur ein paar Beispiele dafür. Da ist die Frage, ob „es" noch passt natürlich angebracht. Auch im Moment sind noch einige Fragen offen.

Das Comité ist jedoch nach wie vor voller Hoffnung und guten Mutes, dass eine Form von Fasnacht stattfinden wird, die ihren Namen verdient. Entsprechend ist es auch überzeugt, dass dann vieles passen wird, auch wenn das eine oder andere Kostüm etwas eng sitzen mag.

On Tour

Aufgrund der anhaltenden Situation, sind weiterhin sämtliche Termine provisorisch oder finden nur Intern statt!!!

Wann Was Wo Zeit Info
  Neuanwärter???     Bei Interesse, melde dich bei unserem Major / Obfrau, oder einem Aktivmitglied!
         
2022 **** **** ****  
30.01.2022 Marschproobe Lange Erle 13:30 ab Restaurant PARK
20.02.2022 Marschproobe Lange Erle 13:30 ab Restaurant PARK
Mo.-Mi. 07.-09.03.2022 Basler-Fasnacht 2022 Basel   ''Drey Dääg nit wie allewyyl…"
         
2023 **** **** ****  
Mo.-Di. 27.02.-01.03.2023 Basler-Fasnacht 2023 Basel   ''hoffentlich'' die drey scheenschte Dääg…
        Update 17.01.2022 / ris